Desert Igel

Motorrad-Club der  Sticky Weed Holding

sticky_moped

Sticky Weed [Desert Igel]

Zuerst muss man ein Clubhaus erwerben. Das ist ein ranziger Schuppen, nichts schickes. Aber gut, wir müssen uns da nicht lange aufhalten.

clubhaus_2

Im Clubhaus habe ich Platz für 10 Motorräder und ich kann sie in der eigenen Werkstatt modifizieren, wenn ich die entsprechenden Ausgaben für diese Option hatte, sprich die Einrichtung erworben habe. Es gibt Clubhaus-Missionen oder man kann mit der Crew in Formation fahren, Darts spielen und sich sinnlos betrinken, die eigentliche Aufgabe besteht aber aus unternehmerischen Tätigkeiten.

Als Präsident eines Clubs kann ich in dunkle Geschäfte einsteigen, von der Dokumentenfälscherei bis zum Kokslabor. Je teurer die Anschaffung, desto größer die Umsätze und entsprechend der Gewinn.

Clubhaus

Auch bei diesem Geschäftsmodell besorge ich Vorräte/Rohstoffe/Zubehör, Ware wird produziert und von mir verkauft und abgeliefert.

Meth-Labor

Man kann die Vorräte kaufen, statt stehlen, das spart Zeit und schmälert den Gewinn etwa auf die Hälfte. Bevor ich aus Zeitmangel oder Unlust nichts produzieren lasse, kaufe ich lieber die Vorräte ein.

Verkauf per Flugzeug

Hier geht es weiter:

Links

„Seid gespannt, was ich euch näher bringen werde, denn ich war dort.“
Sticky Weed, Geschichtenweber, Chronist und zwielichtiger Unternehmer in Los Santos, San Andreas

 

Advertisements